UA-107831803-3
BRILLENGLÄSER & BRILLENSCHUTZ

HighTech Made in Germany

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

1. Allgemeines 

1.1 Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. 

1.2 Die Firma opti-kos ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet. 
 

2. Angebot 
 
2.1 Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. 
 
2.2 An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen halten wir uns Eigentums- und Uhrheberrechte vor; sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. 

2.3 Zeichnungen, Abbildungen, Maße, Gewichte und sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird. 


3. Lieferung und Zahlung 
 
3.1 Unsere Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

            Deutschland     3,50 € / pro Bestelltag

            EU-Zone            3,90 € / pro Bestelltag

            Weltweit          19,90 € / pro Lieferung

 
Es gibt keine Mindestbestellmenge.
 

Alle Preise zzgl. 19% der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.2 Unsere Rechnungen sind 10 Tage nach Rechungsdatum fällig und ohne Abzug zahlbar. Die Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn die Firma opti-kos über den Betrag verfügen kann. Im Falle eines Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der EZB nach Diskont-Überleitungsgesetz zu berechnen. 
 
3.3 Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet. 
 

4. Lieferzeiten 
 
4.1 Liefertermine oder –fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Schriftform. 
 
4.2 Waren, die am Lager sind (für Beförderungsprobleme haften wir nicht) und vor 16:00 Uhr bestellt wurden, kommen am selben Tag zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 1 Monat überschritten ist.

4.3 Waren, die individuel angefertigt werden, haben eine Lieferzeit von bis zu 15 Arbeitstagen. (für Beförderungsprobleme haften wir nicht). Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 1 Monat überschritten ist.

 

5. Gefahrübergang 
 
Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch die Firma opti-kos auf den Käufer über. Der Käufer hat sowohl offensichtliche, wie auch eventuell festgestellte Transportschäden beim Spediteur oder Frachtführer unverzüglich zu rügen und dies anschließend auch der Firma opti-kos mitzuteilen, um Ansprüche geltend machen zu können. 

 
6. Widerrufsrecht bei B2B Fernabsatzverträgen

 
6.1 Nach dem B2B Fernabsatzgesetz haben Sie keine Möglichkeit die bestellten Artikel zurückzusenden.  Es besteht besteht kein Widerrufs- oder Rückgaberecht.

6.2 Bei Rücksendungen trägt der Käufer die Kosten. 

6.3. Wir können bei der Rückabwicklung eines Vertrages nur Lagergläser und nur in der Originalverpackung zurücknehmen.
 


7. Gewährleistung 

7.1 Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 10 Tagen nach Entdeckung bei uns gemeldet werden, ebenso versteckte Mängel.

Anderenfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel. Die Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Auslieferung. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit dem Lieferschein nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie des Lieferscheins eingeschickt werden.
Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. 

7.2 Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Dies gilt insbesondere für feine Risse in der Entspiegelungschicht, welche durch: zu starkes Erhitzen in der Ventilette, falsche Anwendung der Achsdrehzange, zu starkes Erhitzen des Glasrandes beim Polieren, zu viel Aufblockdruck beim Schleifen, Verwendung alter Klebepads, entstehen können.
 
7.3 Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.
Die Firma opti-kos hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. 
 
7.4 Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung. Es gilt § 476a BGB. 
 

8. Eigentumsvorbehalt

8.1 Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschliesslich Nebenforderungen (z.B. Wechselkosten, Finanzierungskosten, Zinsen usw.) vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. In der Zurücknahme sowie der Pfändung der Vorbehaltssache liegt kein Rücktritt vom Vertrag.

8.2 Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. 

8.3 Eine Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Käufer wird stets für uns vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen verarbeitenden Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. 

8.4 Der Käufer ist berechtigt, die Waren im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Er tritt jedoch bereits jetzt alle Forderungen gegenüber seinem Abnehmer oder Dritter aus der Weiterveräußerung in Höhe des Faktura-Endbetrages an uns ab. 

9. Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
 

10. Gerichtsstand 

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile – soweit gesetzlich Zulässig - ist der Sitz der Firma opti-kos. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
 


 

Nutzungsbedingungen
 

Willkommen auf der Opti-kos Website ("Website"). Durch das Zugreifen auf diese Website erklären Sie sich mit den unten stehenden allgemeinen Bedingungen ("Bedingungen") einverstanden. Bitte verwenden Sie diese Website nicht, wenn Sie nicht allen Bedingungen zustimmen. Opti-kos kann die Bedingungen in angemessenen Abständen durch das Aktualisieren dieser Webseite ändern oder überarbeiten. Ihre weitere Nutzung unserer Website nach einer solchen Modifizierung gilt als Ihrerseitige Annahme und Einverständniserklärung mit den veränderten Bedingungen. Falls Sie eine dieser Änderungen nicht anerkennen können, müssen Sie die Nutzung unserer Website einstellen.
 

 
 
 
E-Mail
Anruf